Archiv: Kategorie ‘BodyPump’

Ältere Einträge
Neuere Einträge

Blog-Update und Quarterly

Auch wenn es in den letzten Tagen etwas ruhiger war, habe ich nicht nur Däumchen gedreht:

Die Seiten über BodyCombat und BodyPump wurden überarbeitet und ein paar Zusatzinformationen hinzugefügt. Anfänger und auch Kenner der Kurse finden dort bestimmt nützliche Informationen für ihre Kurse.

Abgesehen davon habe ich nun auch allgemeine Informationen zur Ausbildung zum Les Mills-Instruktor verfasst und auch meine Ausbildungen in BodyCombat und BodyPump zusammengefasst.

Auch die Bildergalerie macht große Schritte Richtung Fertigstellung! Also seid gespannt auf die nächsten Wochen!

BodyPump-Formular

Besonders empfehlen möchte ich euch das BodyPump-Formular.
Eine Möglichkeit vor allem für Anfänger ihre Entwicklung und auch die Gewichte – die sie im Kurs verwenden – festzuhalten.
Ich selbst benutze das Formular erst seit kurzem, werde aber mit der Zeit ein paar Eindrücke von meinen Teilnehmern einsammeln um hier ein Feedback geben zu können. Ich würde mich freuen, wenn das Formular auch noch von anderen eingesetzt wird, ich halte es für eine sinnvolle Dreingabe. Ich bin für Kritik, Verbesserungsvorschläge und Meinungen immer offen! Nutzt einfach die Kommentarfunktion oder schreibt eine E-Mail an email@stefan-hoechst.info.

Les Mills-Quarterly am 27.02.2010 im HealthCity-Düsseldorf

Ich werde da sein und freue mich schon auf die neuen Les Mills-Releases! Wer von euch kommt ebenfalls aufs Quarterly?
Freue mich über ein kurzes Hallo.

Ich hoffe ich bin dazu in der Lage den Sonntag nach dem Quarterly einen ausführlichen Bericht zu schreiben. Bilder wirds natürlich auch geben!
Solltet ihr am Quarterly teilnehmen und auch einen Teilnehmerbericht schreiben, würde ich mich freuen ihn auf meinem Blog veröffentlichen zu dürfen. Schreibt einfach eine E-Mail an gastartikel@stefan-hoechst.info.

LesMills und Cover-Songs

In einigen Foren / Gruppen einiger sozialer Netzwerke kommt – mit den letzten Releases – immer häufiger der Unmut über die immer größer werdende Anzahl an Cover-Songs heraus. Zum einen vollkommen verständlich wie beim aktuellen BodyPump 72 zu hören (Know your Enemy), zum anderen aber scheinbar auch unumgänglich! Ins seinem Blog gibt Glen ein paar Vermutung und Thesen zur Cover-Mania bei LesMills preis. Meine Meinung und ein paar übersetzte Ausschnitte findet ihr hier:

Die kommenden Tracklists

Glen hat nun die offiziell herausgegebenen Tracklists der kommenden BodyCombat- und BodyPump-Programme veröffentlicht (Thanks Glen for your great Job).

Für die restlichen LesMills-Programme (BodyVive, BodyJam, BodyBalance, BodyStep, BodyAttack und RPM) sowie die neuen Cover der DVD-Hüllen finden ihr auf Glens Blog (Link siehe oben).

Viel Spaß damit:

Tracklist BodyCombat 43

  1. Beatbreaker: Freedom (Sunset Project Mix)
    3OH!3: Starstrukk
  2. Boys Like Girls: Love Drunk
  3. Slinkee Minx: Send Me An Angel (Weaver Remix)
  4. Boogie Bros: Fight For Your Right (DJ Anady vs Sander Remix)
  5. Mindwarp: Without A Fight
  6. Scotty: Black Pearl (Dave Darrell Radio Edit)
  7. The Snake: Kick Start My Heart
  8. VooDoo & Sereno: Overload
  9. Cassie Davis: Do It Again
  10. Within Temptation: Sounds Of Freedom

Tracklist BodyPump 73

  1. Linzi Paul: Release Me
  2. Telstarr: DOA
  3. TransNoise: I Gotta Feeling
  4. Sash feat. Tina Cousins: Mysterious Times (Kindervater vs Jens O Remix Edit)
  5. Studio88: Evacuate The Dancefloor
  6. Crimson Ltd: New Divide
  7. Olson Bjerre: When Love Takes Over
  8. Warp Bros: Smells Like Teen Spirit (Voc Mix)
  9. Jordin Sparks: S.O.S. (Let The Music Play)
  10. Daughtry: No Surprise

Glen hat die Songs mit YouTube-Links aufgefüttert, falls ihr einen Vorgeschmack auf ein paar Songs haben wollt! Leider sind einige der Videos nicht abrufbar (Länderbegrenzung) allerdings findet man zu fast allem alternative Links.

BodyPump 74 Filmings

Am gleichen Tag wie die BodyCombat 44 Filmings wurden auch BodyPump 74 abgedreht!

Glen hat ein paar Bilder und Eindrücke zum neuen BodyPump-Programm veröffentlicht:

Okay, onto the class itself… it was FANTASTIC. Let me say this, BP74 is h-a-r-d. After the lunge track I honestly felt like I was going to throw up. I looked down at my step mid way through the shoulder track and it was sopping wet! My clothes were soaked right through and more sweat was just pouring off me.

Übersetzung: Okay, über die Class selbst … sie war fantastisch. Lasst mich folgendes sagen: BP74 ist h-a-r-t. Nach dem Lunge-Track, hatte ich ehrlich das Gefühl, ich müsste mich übergeben. Ich schaute in der Mitte des Schulter-Tracks auf meinen Step und er war triefend nass! Meine Kleider waren Schweiß getränkt und ich hörte einfach nicht auf zu schwitzen.

Das klingt doch mal vielversprechend! Wir können also gespannt sein, was uns in ca. einem halben Jahr erwartet!

Glen geht übrigens auch auf die neue LesMills-Kleidung der Präsentatoren ein. Also scheinen diese ebenfalls mit dem Neuesten ausgestattet zu sein. Bleibt abzuwarten wann der LesMills-Shop für uns seine Pforten öffnet.

BodyPump 72 Review

Mein erster 100% eigener BodyPump-Kurs. Da ich die Ausbildung erst vor kurzer Zeit an BodyPump 67 hatte, kann ich leider nur den Vergleich zu diesem Programm ziehen. Das wird sich aber mit jedem Release ändern… logischer Weise!

Allgemeines

BodyPump 72 legt sehr viel Wert auf Teilwege und dauerhafte Spannung in den Bewegungen. Damit wird den Teilnehmern ein noch schnellerer Fortschritt versprochen. Die Schmerzen sind groß in diesem Release. Aber man spürt den schnellen Fortschritt mit jeder Teilnahme!

Ältere Einträge
Neuere Einträge