BodyCombat 44 Video-Sizzler 02/10

Der BodyCombat 44 Video-Sizzler ist auf YouTube aufgetaucht.

Viel Spaß damit :-) Die Bildproportionen stimmen leider nocht nicht ganz, aber sobald ich ein bessere Video finde, werde ich es einsetzen.

Les Mills-Quarterly Review 02/10: FIBO Essen

Ein ziemliches frühes und für die Nationaltrainer langes Quarterly hat vor ca. zwei Woche sein Ende gefunden. Vier Tage hieß es für unsere Nationaltrainer Berna Boms, Claudio Falleta, Domenico Lopopolo, Marcus Müller, Patrick Müller, Isabell Schruf, Tarsia Tharun, Wolf Schmidtberg, Thorsten Thomas und Ute Wagner (sagt bitte bescheid, falls ich wen vergessen habe) Masterclasses im Accord. Als zusätzliche Unterstützung ist Sarah Watson (ich nehme an nur am Donnerstag und Freitag) aus dem französichen Nationalteam angereist.

Insgesamt wurden sieben der acht Programme vorgeführt (lediglich RPM musste das Nachsehen haben). Eigentlich wollten wir (zwei meiner Teilnehmer und Freundin waren mit am Start) an drei Programmen teilnehmen (BodyPump, BodyCombat und BodyJam), aufgrund von Stau und unserem Wunsch die FIBO selbst noch etwas zu besichtigen ist BodyPump leider ausgefallen…

Low-Carb-Diät: Woche 1

Die erste Woche meiner Diät ist vorbei… es gab hochs und tiefs wie bei allen radikalen Umstellungen. Aber zur Zeit ist mein Gesamteindruck sehr positiv. Die häufig angesprochenen Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit oder Verdauungsprobleme konnte ich zum Großteil nicht bestätigen…

Dennoch sehr strange… am Wochenende noch mit allem den Wanzt vollgeschlagen (1. Mai halt), heißt es jetzt umgewöhnen.
Mein übliches Frühstück besteht normalweise aus einem Vollkornbrötchen mit Nutella oder Brunch und Putenbrust, dazu ein halber Liter Milch, das Mittagessen aus Kroketten / Rösti und Putenfleisch… gelegentlich mal ein Salat und zum Abendessen 1 – 2 Brote mit Fleisch- / Wurstaufschnitt. Vor allem die Brotumstellung wird mir schwer fallen: Ich liebe Brot!

Selbstversuch: Low-Carb-Diät

Es ist Zeit für den ersten Selbstversuch. Ich werde eine Diät durchführen… bzw. bin schon dran.
Ziel ist es in möglichst kurzer Zeit einen großen Teil meines noch verbliebenen Körperfettanteils zu reduzieren.

Mit Hilfe einer Low-Carb-Diät werde ich euch die nächsten vier bis sechs Wochen jede Woche mit einer Art Diät-Journal auf dem laufenden halten…

Low-Carb-Diät / Ketogene Diät

Steak auf dem Grill

Low-Carb-Diät... Fleisch ist ein Vorteil!

Ziel bei Low-Carb-Ernährung ist es, in die so genannte Ketose zu kommen, ein alternativer Stoffwechselzustand zum üblichen Kohlenhydratabbau. Anstelle der üblichen Kohlenhydrate werden überwiegend Fettsäuren abgebaut. Dazu wird die Kohlenhydrat-Zufuhr auf unter 100 g Kohlenhydrate pro Tag reduziert. Im Verlauf von 4-8 Tagen (die Meinungen schwanken) stellt der Körper sich auf Ketose um… so die Theorie.

Ich werde nach (oder wenn ich Zeit finde auch im Laufe) der Diät einen kurzen Artikel über diese Low-Carb-Diät schreiben und erläutern was es damit auf sich hat.

Start der Diät: 03.05.2010
Ende der Diät: 30.05.2010 – 13.06.2010

Jede Woche wird ein Update über den Status, meine Verfassung, Essensplan der Woche, etc. veröffentlicht.

Seid gespannt… ich bin es auch!

Rabatt-Code für my-sportswear.de

Dein my-sportswear.de Rabatt-Code:<br>1083511 - 10 % auf jede Bestellung

Dein my-sportswear.de Rabatt-Code: 1083511 - 10 % auf jede Bestellung

Ab sofort habt ihr die Möglichkeit euer Sport-Outfit für den Sommer zu bestellen. Auf my-sportswear.de findet ihr die aktuelle NIKE-Sommerkollektion 2010, mit zum Teil wirklich coolen Outfits.

Vor allem BodyJammer dürften die Auswahl im Shop schon kennen und lieben gelernt haben. So sieht es auf Quarterlies zumindest aus, wenn BodyJam vorgeführt wird!

Als kleines Gimmick gibt es für euch 10 % auf jede Bestellung die ihr über my-sportswear.de abschickt.

Alles was ihr tun müsst ist, folgenden Rabatt-Code bei eurer Bestellung hinzuzufügen (es ist immer nur ein Rabatt-Code pro Bestellung möglich):

Rabatt-Code: 1083511

Die Rabatt-Aktion ist gültig bis 15.07.2010.

Ich wünsche viel Spaß beim shoppen… aber passt aufs Kreditlimit auf ;-)

Ältere Einträge
Neuere Einträge