Archiv: Tag ‘Reviews’

BodyCombat 43 Review

Das Presenter-Team (v.l.): Hernán, Judy, Rachael, Dan, Marcus und Oscar

Sorry, es kommt eigentlich viel viel zu spät aber ich gebe zur Zeit viele Vertretungskurse und ich bräuchte einen 28 h Tag um alles zu schaffen, was ich möchte ;-) Aber besser spät als nie: Das Review über BodyCombat 43!

Allgemeines

Das gesamte Release macht vor allem eins: Spaß! Allerdings wird die sportliche Herausforderung nicht vernachlässigt: Der Recovery-Track (normaler Weise Track 6) wurde gestrichen. D. h. nicht, dass  es einen Track weniger gibt… ganz im Gegenteil: Der in der Regel ruhigere Track (niedrige Herzfrequenz) wird durch einen… durch den Track überhaupt ersetzt!
Aber dazu später mehr!

Les Mills-Quarterly Review 02/10: FIBO Essen

Ein ziemliches frühes und für die Nationaltrainer langes Quarterly hat vor ca. zwei Woche sein Ende gefunden. Vier Tage hieß es für unsere Nationaltrainer Berna Boms, Claudio Falleta, Domenico Lopopolo, Marcus Müller, Patrick Müller, Isabell Schruf, Tarsia Tharun, Wolf Schmidtberg, Thorsten Thomas und Ute Wagner (sagt bitte bescheid, falls ich wen vergessen habe) Masterclasses im Accord. Als zusätzliche Unterstützung ist Sarah Watson (ich nehme an nur am Donnerstag und Freitag) aus dem französichen Nationalteam angereist.

Insgesamt wurden sieben der acht Programme vorgeführt (lediglich RPM musste das Nachsehen haben). Eigentlich wollten wir (zwei meiner Teilnehmer und Freundin waren mit am Start) an drei Programmen teilnehmen (BodyPump, BodyCombat und BodyJam), aufgrund von Stau und unserem Wunsch die FIBO selbst noch etwas zu besichtigen ist BodyPump leider ausgefallen…

BodyPump 72 Review

Mein erster 100% eigener BodyPump-Kurs. Da ich die Ausbildung erst vor kurzer Zeit an BodyPump 67 hatte, kann ich leider nur den Vergleich zu diesem Programm ziehen. Das wird sich aber mit jedem Release ändern… logischer Weise!

Allgemeines

BodyPump 72 legt sehr viel Wert auf Teilwege und dauerhafte Spannung in den Bewegungen. Damit wird den Teilnehmern ein noch schnellerer Fortschritt versprochen. Die Schmerzen sind groß in diesem Release. Aber man spürt den schnellen Fortschritt mit jeder Teilnahme!

BodyCombat 42 Review

Die ersten Wochen mit BodyCombat 42 sind vorbei. Genug Zeit um ein Review über das aktuelle Programm zu verfassen!

Allgemeines

Das Hauptthema dieses BodyCombat-Releases ist Muay Thai! D. h.: Dieses Release ist schnell und gnadenlos!

Was am Ende der Stunde aufmerksamen Teilnehmern auffällt ist: Im Warm-Up kommen die einzigen Side-Kicks vor und Back-Kicks fehlen ganz.
Dieses Release wird wieder von sehr langen Tracks begleitet: Der erste Power-Track ist mit 7:31 sogar noch länger als der Schulterkiller aus BodyCombat 40… und auch anstrengender :-)
Der absolute Höhepunkt ist aber der 7:39 lange Muay Thai-Track (ihr habt richtig gelesen).
Aber dazu später mehr!